Humanistenfrühstück in Worms

Sonntag, 31. März 2019 · ab 10:00 Uhr 

»Casa humana« · Speyerer Straße 87 · 67547 Worms

Liebe Skeptikerinnen und Skeptiker,
als Begegnungsmöglichkeit bieten wir in Worms das Humanistenfrühstück an. Humanisten, Atheisten, Skeptiker und Diskussionsfreudige sind herzlich eingeladen, sich an jedem letzten Sonntag des Monats am Vormittag zu einem gemütlichen Frühstück zu treffen. Es gibt warme und kalte Getränke und belegte Brötchen für alle, die ohne Frühstück kommen.

Thema: Der Evolutionslehrpfad in Leimen (BW)

4,1 Mrd. Jahre – das ist die Zeit, seit der wir Spuren des Lebens auf der Erde nachweisen können – sind eine unvorstellbar lange Zeit. Diese Zeitspanne begreiflich zu machen, war das Ziel einer Gruppe von HVD- und gbs-Mitgliedern aus verschiedenen Landesverbänden rund um die Metropolregion Rhein-Neckar.
Nachdem bereits 2016 in einer Aktion unter dem Motto „Wir schaffen was!“ ein temporärer Evolutionspfad mit 15 Schildern von den ersten Zellen bis zur Jetztzeit in Edingen/Neckarhausen aufgebaut worden war, entstand schon kurz danach der Plan, auf einer Strecke von einem Kilometer 20 wichtige Stationen der Entwicklung des Lebens auszuarbeiten und dauerhaft zu installieren. Vervollständigt werden diese 20 Schilder durch eine Homepage, die über QR-Codes und ein datenfähiges Mobilfunkgerät (Handy) angesteuert werden kann und umfangreiche zusätzliche Informationen zur Entwicklung der Erde, klimatischen und geologischen Veränderungen der Erde und natürlich zur Evolution des Lebens beinhaltet. Natürlich sind die 20 ausgewählten Themen der Schilder keine Wertung bzgl. Wichtigkeit der Ereignisse, sie sollen nur einen Abriss in groben Zügen darstellen, wie sich das Leben auf unserem Planeten in den letzten 4 Mrd. Jahren von primitivsten Formen zur heutigen fast unbegreiflichen Komplexität entwickelt hat – und das alles ohne Plan und Ziel nur nach den Gesetzmäßigkeiten der Evolution.
Über die Adresse evolutionsweg.de kann die Homepage natürlich auch unabhängig vom Begehen des Weges aufgesucht werden. Dort können auch Termine für Gruppenführungen vereinbart werden.
Physikalisch realisiert wurde das Projekt in Gauangelloch, einem Ortsteil von Leimen bei Heidelberg. Mittlerweile gibt es bereits Dutzende von Anfragen zur Kopie des Weges aus allen Ecken der Republik. Ab Herbst 2019 beabsichtigt die VHS Leimen, den Weg (incl. Führung) in Ihr Programm aufzunehmen.

Falls die Eingangstür geschlossen ist, bitte den Klingelknopf „Humanisten“ nutzen.

Diese Veranstaltung auf Facebook

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.