Hinweis auf psychosoziale und psychotherapeutische Hilfen für Betroffene der Flutkatastrophe

Oktober 2021

Die LandesPsychotherapeutenKammer Rheinland-Pfalz hatte für die Akuthilfe in den ersten Wochen nach der Katastrophe auf ihrer Internetseite mehrere Telefonnummern aufgelistet. Da Traumata oft erst mit zeitlicher Verzögerung wirken,  besteht psychischer Hilfebedarf auch weiterhin. Informationen zu langfristigen psychischen Reaktionen und psychotherapeutischen Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene werden auf der Seite ebenfalls bereitgestellt.

Eine Hotline und Psychotherapievermittlung über die Akuthilfe hinaus bietet auch das Deutsche Psychotherapeuten Netzwerk.

Nach wie vor aktuell und wichtig sind Spenden für die Unterstützung der Betroffenen und den Wiederaufbau der Infrastruktur, wozu wir bereits im Juli aufgerufen hatten: Aufruf auf dieser Seite